Meran, Ansicht von M. Merian XVII Jahrhundert.

die Geschichte

Die Vergangenheit ist per Definition eine unveränderliche Tatsache. Aber das Wissen über die Vergangenheit ist etwas im Gange, das sich unaufhörlich verändert oder perfektioniert.
Marc Bloch

der Sinn

Die Vergangenheit, ist eine dauerhafte Dimension des menschlichen Bewusstseins, ein unvermeidlicher Bestandteil der Institutionen, Werte und anderer Modelle, die in der menschlichen Gesellschaft gelten. Die Aufgabe der Historikerinnen und Historiker besteht darin, die Natur dieses “Sinnes der Vergangenheit"; in der Gesellschaft zu analysieren und seine Veränderungen und Transformationen zu verfolgen.

Eric Hobsbawm

Die Seite

Diese Internetseite ist der Geschichte unserer Stadt gewidmet, die wir in ihrer Komplexität in ihrem Reichtum und ihrer Schönheit erkunden wollen.

Der deutsche Künstler Gunter Demnig bei der Stolpersteinverlegung in Meran, Mai 2012. Fotos P. F.

Introducing
Stolpersteine in Meran.

Im Mai 2012 kam der deutsche Künstler Gunter Demnig nach Meran, um 33 Stolpersteine zu legen. Es war das Ergebnis eines Projekts, dass Schüler und Lehrer von vier Südtiroler Schulen einige Jahre zuvor begonnen hatten. . . .
Learn More
Meran in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Reiseführer

Introducing
Geschichte von Meran

Die Stadt Meran hat antike Ursprünge, die ersten Spuren einer dauerhaften Besiedlung reichen bis in die Römerzeit zurück. Die erste Erwähnung der Stadt findet sich in einem Dokument von 857:  . . . in loco qui dicitur Mairania. . . . . Die wichtigste Entwicklung erfolgte im späten Mittelalter, als sie die Hauptstadt des Landes Tirol wurde, und dann in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, als sie zu einem international bekannten Tourismuszentrum wurde.
Das Denkmal von Verdun, Frankreich Fotos P. F.

Introducing
Erster Weltkrieg

Das hundertjährige Bestehen des Ersten Weltkriegs war eine Gelegenheit für eine umfassende Reflexion über die Bedeutung eines Ereignisses, das die europäische Politik, Gesellschaft und Geographie durcheinander brachte. Dieses Ereignis wurde dann vom Zweiten Weltkrieg überschattet, der zum Teil aus dem kollektiven Gedächtnis verschwand, aber auch die Voraussetzungen für eine große kontinentale Bruderschaft enthielt.
Das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Fotos P. F.

Introducing
Shoah

Die Shoah war ein beispielloses Ereignis, das im Namen einer dem Tod gewidmeten Ideologie versuchte, die Juden Europas zu vernichten.
Wir vergessen nicht und wollen weiterhin untersuchen, “wie und warum" all dies hätte geschehen können.